Künstler suchen

Vince Ebert

 

 

Kabarettist

„Neben Angela Merkel und Oskar Lafontaine bin ich der dritte deutsche Physiker der sein Geld im Bereich Comedy und Kabarett verdient“ (Vince Ebert)

Vince Ebert ist 1968 in Amorbach im bayerischen Odenwald geboren und wirklich Diplom-Physiker. Seit 1998 ist er als Kabarettist und Autor erfolgreich. Sein Thema bleibt die Wissenschaft: Ob Relativitätstheorie, Schwangerschaftsverhütung oder das Krebsrisiko von Hamstern in der Mikrowelle – Vince Ebert macht vor nichts halt. Für sein Programm „Urknaller – Physik ist sexy“ erhielt er 2007 den Kabarettpreis „Sprungbrett“ des Wirtschaftsmagazins Handelsblatt.
Seit Oktober 2007 tourt Vince Ebert mit seinem neuen Programm „Denken lohnt sich“ durch Deutschland und ist regelmäßig im Quatsch-Comedy Club zu Gast - live und im

 

 

 

 

Statements zur Comedy:

Wie war Ihr erster Bühnenauftritt als Comedian?
Als die Wirkung der Psychopharmaka nachließ war`s schon rum.

Welche Themen inspirieren Sie?
Fast alles im Alltag kann inspirierend sein. Ich finde, sogar ein Kühlschrank ist es. Wenn ich vermute "Im Kühlschrank könnte noch Bier sein.." und ich gucke nach, dann betreibe ich im Prinzip schon eine Vorform von Wissenschaft. In der Theologie dagegen werden Vermutungen in der Regel nicht überprüft. Wenn ich nur sage "Im Kühlschrank ist Bier!" bin ich Theologe - wenn ich nachgucke, bin ich Wissenschaftler. Wenn ich nachgucke, nix finde und trotzdem behaupte, "es ist Bier drin!", dann bin ich Esoteriker.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok